Der ESG-Score für nachhaltige Geld­anlagen

Die ESG-Kriterien spielen auch bei der Bewertung von nachhaltigen Geldanlagen eine wichtige Rolle. Denn anhand dieser Kriterien kann festgelegt werden, ob und wie nachhaltig eine Geldanlage ist. Dazu wird untersucht, wie viel „E“, „S“ und „G“ in der jeweiligen Geldanlage steckt. Dies wird dann im ESG-Score zusammengefasst. Allgemein gilt: Je höher der ESG-Score, desto nachhaltiger ist die Geldanlage. Um den ESG-Score für unsere GreenFolios zu bestimmen, nutzen wir die Nachhaltigkeitsanlayse des MSCI ESG Research. Dort wird der ESG-Score von Investmentfonds auf einer Skala von 0 – 10 eingeordnet. MSCI ESG Research untersucht, inwiefern die verschiedenen Bestandteile der ESG-Kriterien erfüllt werden, gewichtet diese und vergibt einem Fonds dann einen entsprechenden Score. Folgende Kriterien werden dabei untersucht:

Environment

Hierbei spielen die Themen Klima, Ressourcenknappheit und Artenvielfalt eine wichtige Rolle. Es wird genau untersucht, wie Unternehmen und Staaten mit knappen Ressourcen umgehen, welche Maßnahmen gegen den Klimawandel getroffen werden, wie Produkte verpackt werden bzw. wie viel Müll produziert wird und vieles mehr.

Social

Bei diesem Kriterium geht es vor allem um Gesundheit, Ernährungssicherheit und Arbeitsbedingungen. Es wird darauf geschaut, wie Unternehmen und Staaten mit den Arbeitskräften umgehen, ob die Menschenrechte eingehalten werden, wie gut die medizinische Versorgung ist, wie mit der Privatsphäre und der Sicherheit umgegangen usw.

Governance

Hierbei geht es um Faktoren wie Korruption, Risikomanagement und Compliance. Es wird untersucht, wie transparent das Steuersystem ist, welche Werte Unternehmen und Staaten vertreten und welche Steuerungs-und Kontrollprozesse es gibt, um zum Beispiel Korruption zu vermeiden.

Diese Kriterien werden untersucht:

Quelle: MSCI ESG Research

Wie lässt sich der ESG-Score inter­pretieren?

Um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, ab wann ein ESG-Score wirklich gut ist, hat MSCI ESG Research dieses Übersicht erstellt. Alle Geldanlagen mit einem ESG-Score größer als 5,7 werden von MSCI als sehr gut bewertet. (Rating A oder besser). Sie erfüllen also die oben genannten Kriterien besonders gut. Unsere GreenFolios weisen derzeit einen ESG-Score von 7,2 - 7,7 auf und liegen somit im sehr guten Bereich. Bei der Fondsauswahl für die GreenFolios achten wir aber zusätzlich auch noch auf andere Kriterien. Auf unserer GreenFolio-Seite findest du mehr Infos dazu.

Zu den GreenFolios

Quelle: MSCI ESG Research

Die Geldanlage in Fonds ist mit Risiken verbunden, die zu einem Verlust deines eingesetzten Kapitals führen können. Historische Werte oder Prognosen geben keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Bitte mach dich deshalb mit unseren Risikohinweisen vertraut.

STARTE JETZT DEINE GELDANLAGE.

Anlagevorschlag erhalten