Auch mit kleinen Beträgen zum Ziel.

Mit einem Sparplan investierst du regelmäßig und erhältst bei niedrigen Kursen mehr Anteile und bei hohen Kursen weniger. Dadurch erzielst du einen guten Durchschnittspreis. Insbesondere bei der Geldanlage fürs Kind ist es sinnvoll früh mit dem Sparen zu beginnen, da sich kurzfristige Kursschwankungen bei einem langfristigen Anlagehorizont meistens wieder ganz gut ausgleichen. Zudem sorgt der Zinseszins dafür, dass das Vermögen über die Zeit noch weiter wachsen kann.

Komplett Digital. Komplett flexibel.

Das Junior-Depot kannst du ganz einfach online eröffnen. Du bestimmst, ob du für dein Kind in ein klassisches VestFolio oder in ein nachhaltiges GreenFolio investieren willst.

Überzeuge dich selbst von unserem mit Höchstnote ausgezeichneten Junior-Depot.

NUTZE DEN SPARER­PAUSCH­BETRAG.

Das Junior-Depot bietet dir die Möglichkeit, den Sparerpauschbetrag deines Kindes in Anspruch zu nehmen. Dieser steht nämlich auch Depotinhabern zu, die nicht volljährig sind. Damit sind Kapitaleinkünfte bis zu einem Betrag von 801 Euro pro Jahr steuerfrei. Durch die Kapitalerträge für dein Kind wird somit der Sparerpauschbetrag für deine eigenen Geldanlagen nicht geschmälert. Gut zu wissen: Die steuerliche Behandlung hängt immer von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.

Du kannst

Deine Sparrate jeden Monat erhöhen, senken oder aussetzen.


junior-depot-eroeffnung.desktop

WER HAT ZUGRIFF AUFS DEPOT?

Bis zur Volljährigkeit hat dein Kind als minderjähriger Depotinhaber keinen Zugriff auf das Depot. Einmalige sowie monatliche Sparbeträge werden vom Konto des Erziehungsberechtigten abgebucht, der die Depoteröffnung gestartet hat. Gibt es zwei Erziehungsberechtige, haben jeweils beide getrennte Zugangsdaten zum Depot. Die E-Mails zur Information werden ebenfalls an beide Elternteile versendet. Erst wenn dein Kind die Volljährigkeit erreicht, wird der Zugriff für dich und ggf. einen weiteren Erziehungsberechtigten gesperrt und das Depot für dein Kind freigeschaltet.

Dein Kind kann die Geldanlage dann weiterführen oder sich die angesparte Summe auszahlen lassen.

Wichtig: Damit du ein Depot für dein Kind eröffnen kannst, sollte dein Kind nicht älter als 16 Jahre sein. Denn das Sparen mit Fonds ist langfristig ausgerichtet. Wir empfehlen einen Anlagezeitraum von mindestens drei Jahren, um kurzfristige Schwankungen der Finanzmärkte ausgleichen zu können.

STARTE JETZT DIE GELDANLAGE FÜR DEIN KIND.

Anlagevorschlag erhalten