UNSERE GELD­ANLAGEN FOLGEN DEM PRINZIP DER DIVERSI­FIKATION.

Das bedeutet, dass unsere Anlagestrategien breit aufgestellt sind und dein investiertes Geld auf unterschiedliche Anlageklassen und Branchen weltweit verteilt ist. So wird das Verlustrisiko minimiert. Wie das Anlagekonzept und die Auswahl der Fonds im Detail funktionieren, kannst du hier nachlesen.

Anlagekonzept lesen

Welche Geld­anlage passt zu dir?

Unabhängig davon, wie du dein Geld anlegen möchtest: Deine Investition sollte langfristig ausgelegt sein. VisualVest behält sie im Blick und passt sie der aktuellen Marktsituation an. Sollte sich abzeichnen, dass dein Wunschbetrag nicht wie geplant erreicht werden kann, schlagen wir dir Maßnahmen zur Zielerreichung vor.

GreenFolio

Du willst nicht nur langfristig, sondern auch nachhaltig investieren? Wir ermöglichen genau das und bieten dir Portfolios aus passiven und aktiv verwalteten nachhaltigen Fonds an. Bei der Auswahl der Fonds für unsere Anlagestrategien sind wir sehr gründlich und anspruchsvoll. Das gilt für die nachhaltigen Fonds umso mehr. Wir orientieren uns bei der Zusammenstellung unserer GreenFolios an ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien – den sogenannten ESG-Kriterien.

Mit einem GreenFolio investierst du in unterschiedliche Fonds der Anlageklassen Aktien, Anleihen und Geldmarkt. Die Investition in Unternehmen und Staaten, die sich nicht an die ESG-Kriterien halten, ist ausgeschlossen. So kannst du mit deiner Geldanlage einen positiven Einfluss auf Umwelt und Gesellschaft nehmen.

GreenFolio kennenlernen
  • Portfolios mit bis zu 8 nachhaltigen Fonds
  • CO2-Einsparungen von bis zu 50,5 % gegenüber vergleichbaren Geldanlagen
  • Berücksichtigung von finanziellen und nachhaltigen Kriterien
  • Förderung von Unternehmen und Staaten, die nachhaltig wirtschaften

WORIN DU INVESTIERST:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Geldmarkt
  • Rohstoffe
GreenFolio kennenlernen

VestFolio

Du möchtest deine Investition möglichst breit streuen? Bei unseren VestFolios wird deine Geldanlage stark diversifiziert und auf vier Anlageklassen (Aktien, Anleihen, Rohstoffe und Geldmarkt) aufgeteilt, um das Verlustrisiko zu minimieren.

Mit einem VestFolio investierst du in passive Indexfonds (ETFs). Bei ETFs handelt es sich um börsengehandelte Fonds, die sich an einem Index, wie zum Beispiel dem DAX, orientieren. Da sie nicht durch einen Manager verwaltet werden, sind sie günstiger als aktiv verwaltete Fonds.

VestFolio kennenlernen
  • Portfolios mit bis zu acht weltweit investierenden Fonds
  • Günstige Indexfonds
  • Breite Streuung auf vier Anlageklassen
  • Anlagestrategien in sieben unterschiedlichen Risikostufen

WORIN DU INVESTIERST:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Geldmarkt
  • Rohstoffe
VestFolio kennenlernen

Du kannst Deine Sparrate jeden Monat erhöhen, senken oder aussetzen.


Die Wert­entwicklung unserer Portfolios.

In der unten dargestellten Wertentwicklung kannst du vergleichen, wie sich eine Investition von 100 Euro in den letzten 12, 24 und 36 Monaten entwickelt hätte. Unsere Servicegebühr in Höhe von 0,6 % p. a. ist hier bereits abgezogen.

Diese Referenzportfolios dienen lediglich der Darstellung der Wertentwicklung. Wir empfehlen einen Anlagezeitraum von mindestens drei Jahren und länger, um das Verlustrisiko durch mögliche Marktschwankungen zu minimieren.

Die Entwicklung von GreenFolio und VestFolio.

In den letzten 12, 24 und 36 Monaten.

7.11.2018 - Wie du vielleicht an deinem Depot feststellen konntest, war der Oktober 2018 von Schwankungen am Kapitalmarkt geprägt. Wir haben für dich kurz zusammengefasst, was die Gründe für diese Turbulenzen waren.
15.01.2019 - Nach dem insgesamt sehr schwachen Jahr 2018 wird es mal wieder Zeit für positive Neuigkeiten. Und die beste Grundlage dafür bieten uns die Performance-Zahlen des Monats Januar. Nach dem der Dezember 2018 der schlechteste seit 1931 war, startet das neue Jahr genau mit dem Gegenteil – dem performancestärksten Januar seit 1987.
15.10.2019 - Anhaltende Handelskonflikte, aufsehenerregende Personalwechsel und eine expansive Geldpolitik – wir haben für dich die wichtigsten Entwicklungen von Juli bis September 2019 zusammengefasst:
19.03.2020 - Die vergangene Woche war die schlechteste der Börse seit langem. Es kam zum größten prozentualen Verlust am US-Aktienmarkt seit 1987. Auch der Deutsche Aktienindex DAX sank unter die 10.000-Punkte-Linie. Gleichzeitig waren „sichere Häfen“ wie deutsche Bundesanleihen oder US-Staatsanleihen auf der Verliererseite.
8.04.2020 - Das erste Quartal 2020 stand unter dem Schatten des Coronavirus. Die Aktienmärkte verzeichneten die stärksten Verluste seit der Weltwirtschaftskrise. Wir haben dir die wichtigsten Fakten und Entwicklungen zusammengefasst und geben dir einen kleinen Ausblick.
15.06.2020 - Die Coronakrise hat die Wirtschaft weltweit stark getroffen. Die Wachstumsprognosen für dieses Jahr sehen alles andere als gut aus und die Arbeitslosigkeit – insbesondere in den USA – steigt drastisch. Doch blickte man in den vergangenen zwei Monaten auf die Börse, schien das alles überhaupt keine Rolle zu spielen. Der deutsche Aktienindex knackte am 05.06.20 sogar wieder die 12.800 Punkte-Marke. Doch seit dem 11.06.20 sorgt die Börse wieder für Schnappatmung bei den Anlegern, indem der Kurs des Deutschen Aktienindex wieder unter 12.000 Punkte sank – Tendenz fallend. Wie kann das sein?
13.10.2020 - Das dritte Quartal dieses ungewöhnlichen Jahres 2020 ist geschafft. Es wird Zeit für einen kleinen Rückblick auf die Geschehnisse am Finanzmarkt. Wie immer haben wir dir das Wichtigste dazu zusammengefasst.
26.01.2021 - Mit 2020 geht eines der aufregendsten Jahre mit vielen Aufs und Abs zu Ende. Nicht nur das vierte Quartal, sondern das gesamte Jahr war geprägt von deutlichen Kursschwankungen an den Kapitalmärkten. Die Corona-Pandemie war sicherlich der Hauptgrund dafür, doch auch andere Faktoren spielten eine Rolle. Wir haben euch wieder das Wichtigste dazu zusammengefasst.
13.04.2021 - Die Finanzmärkte haben sich im 1. Quartal vielfach positiv entwickelt und damit dem negativen News Flow rund um die Corona-Pandemie deutlich entgegengewirkt. Es wurde wieder einmal deutlich, dass an den Kapitalmärkten nicht die aktuelle Lage, sondern die Zukunftserwartungen entscheidend für die Wertentwicklung sind. Und da sind die Finanzmärkte optimistisch gestimmt. Wie immer haben wir die wichtigsten Entwicklungen aus Q1 2021 für dich zusammengefasst.

Die angezeigten Wertentwicklungen zeigen das jeweils zugrunde liegende Musterportfolio. Unsere Servicegebühr in Höhe von 0,6 % p. a. ist hier bereits abgezogen. Die Zusammensetzung der Musterportfolios kann Änderungen unterliegen. Die historische Wertentwicklung hat keinen Einfluss auf die künftige Wertentwicklung. Die GreenFolios wurden im März 2021 erweitert, weshalb nur die Wertentwicklung der GreenFolios 2, 4 und 6 angezeigt wird. Für die anderen GreenFolios gibt es in derzeit noch keine ausreichenden Performancewerte. Datenquelle: Union Investment

WAS DEINE GELDANLAGE BEI VISUALVEST KOSTET.

Deine Kosten setzen sich aus zwei Faktoren zusammen: den Servicegebühren und den Fremdkosten. Die Servicegebühren werden von VisualVest erhoben und richten sich nach der Höhe deines Depotvermögens. Die Fremdkosten fallen für die Verwaltung der Fonds an und gehen an die Fondsgesellschaften.

Servicegebühren

Bei VisualVest gibt es keine Mindestgebühr. Für die Verwaltung, Überwachung und Anpassung deiner Geldanlage berechnen wir 0,6 % deines Depotvermögens pro Jahr. Diese Gebühr wird monatlich anhand deines Depotvermögens ermittelt und einmal jährlich im Dezember abgebucht.

  • blue checkmark
    Keine Ausgabeaufschläge
  • blue checkmark
    Erstattung von Provisionen aktiv verwalteter Fonds
  • blue checkmark
    Keine zusätzliche Depotgebühr

Berechne deine Servicegebühr.

Sie beträgt 0,6 % deines Depotvermögens pro Jahr.

Dein Depotvermögen beträgt

Deine monatliche Sparrate beträgt

 

Für ein Jahr entsteht für dich eine Servicegebühr von

Umgerechnet monatlich:

Zuzüglich Fremdkosten*

*Fremdkosten

Zusätzlich fallen Kosten für die Verwaltung der Fonds an. VestFolios bestehen aus günstigeren passiven Indexfonds (ETFs). GreenFolios hingegen beinhalten auch aktiv verwaltete Fonds. Zudem ist die Zusammenstellung von nachhaltigen Fonds aufwendiger. Deshalb sind die Fremdkosten der VestFolios niedriger als die der GreenFolios.

Fremdkosten existieren bei allen Anbietern. Wir machen sie transparent. Die genauen Fondskosten, die für deine Geldanlage anfallen, zeigen wir dir nach Ermittlung einer passendenden Anlagestrategie im Kostenausweis.

  • 0,15 % – 0,30 % (pro Jahr) für VestFolio0,15 % – 0,30 % (pro Jahr) für VestFolio
  • 0,5 % – 0,7 % (pro Jahr) für GreenFolio0,5 % – 0,7 % (pro Jahr) für GreenFolio

Wir empfehlen dir

dein Geld mindestens drei Jahre in Investment­fonds anzulegen.


STARTE JETZT DEINE GELDANLAGE.

Anlagevorschlag erhalten

VON ANLAGE­STRATEGIE BIS ZINSESZINS­EFFEKT. DAS IST WISSENSWERT.

Du kennst dich mit Finanzen nicht so gut aus? Musst du auch nicht: Wir haben deine Geldanlage stets im Blick und kümmern uns um Anpassungen, falls sich die Marktbedingungen einmal verändern. Wenn du mit VisualVest sparst, musst du also nicht über ein tiefgreifendes Finanzwissen verfügen. Da es aber um dein Geld geht, ist es dennoch gut, wenn du dich mit dem Thema beschäftigst.

Finanzwissen erwerben

Principal Adverse Impact Statement:

Nachteilige Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren

Als Teil der genossenschaftlichen Finanzgruppe und der Union Investment Gruppe sind wir durch die genossenschaftlichen Prinzipien seit jeher zu verantwortlichem Handeln verpflichtet und setzen dies sowohl auf Unternehmensebene als auch in der Vermögensverwaltung um. Nachhaltigkeit ist deshalb ein wesentlicher Bestandteil des Selbstverständnisses von VisualVest.