Kapitalmarkt2Go – Rückblick Q2 2021

Entlastung der Wirtschaft durch Lockerungsmaßnahmen

Die Infektionslage hat sich im Laufe des 2. Quartals deutlich entspannt. Die Massenimpfungen sowie die wärmere Jahreszeit auf der Nordhalbkugel der Erde haben einen wesentlichen Teil zum Sinken der Neuinfektionszahlen beigetragen. Die Corona-Maßnahmen konnten allmählich gelockert und somit die Wirtschaft entlastet werden. Öffnungen im Tourismus- und Gastronomiebereich sowie erste Großveranstaltungen mit Publikum wurden wieder möglich. Trotz der langen Corona-Maßnahmen hat sich die Konjunktur zunächst relativ stabil gehalten und konnte im Laufe des 2. Quartals sogar deutlich anziehen. Insbesondere die USA haben sich einen deutlichen Wachstumsvorsprung verschafft. Angetrieben wurde dieser durch die neuen Stimulus- und Infrastrukturmaßnahmen. Durch die Globalisierung wirkte sich dieser Wachstumsanstieg auch auf andere Wirtschaftsräume positiv aus.

Steigende Inflationsraten

Ein Blick auf die Inflationsraten zeigt, dass diese zuletzt deutlicher gestiegen sind, als erwartet. Das liegt vor allem an der kräftigen Konjunktur und der pandemiebedingten Ressourcenknappheit. Es wird allerdings erwartet, dass sich die Inflationsdynamik bis 2022 wieder beruhigen sollte. Mit der steigenden Inflationsrate wurde auch die Frage nach einer Reaktion der Notenbanken immer lauter. Doch sowohl die US-Notenbank Fed sowie die Europäische Zentralbank gaben bekannt, dass es zunächst kein zeitnahes Zurückführen der Anleihekäufe geben wird.

Kursgewinne bei Aktien und Rohstoffen

Im 2. Quartal setzte sich der Kursanstieg von Aktien und zyklischen Rohstoffen weiterhin fort. Auch Unternehmens- und Schwellenländeranleihen konnten Kursgewinne verzeichnen. Der US-Dollar wertete im April und Mai zunächst ab, holte allerdings im Juni einen Großteil der Verluste wieder auf. Der Goldpreis stieg zu Beginn des 2. Quartals zunächst deutlich um knapp 12 Prozent, im Juni ging jedoch ein guter Teil davon wieder verloren.

So performten die Portfolios von VisualVest

Unsere Portfolios performten im 2. Quartal alle durchweg positiv. Die VestFolios erzielten eine Netto-Performance von 0,85 % bis 5,65 %. Hier machte sich vor allem die positive Performance der Rohstoffe bemerkbar, die im 2. Quartal eine Performance von 12,7 % erzielen konnten. Obwohl in unseren GreenFolios keine Rohstoffe enthalten sind, muss sich die Performance der GreenFolios keinesfalls verstecken. Denn unsere GreenFolios erzielten in Q2 eine Netto-Performance von 0,65 % bis 6,35 %. Das lag vor allem am nachhaltigen Fonds, der die Anlageklassen Aktien aus Schwellenländern abdeckt und eine besonders gute Performance im 2. Quartal erzielen konnte.

Ausblick

Die Corona-Pandemie ist trotz sinkender Inzidenzen noch nicht überwunden und wird den Beginn der 2020er Jahre entscheidend prägen. Eine Prognose über den weiteren Pandemieverlauf bleibt weiterhin mit Unsicherheiten behaftet. Ein Blick auf die wieder ansteigenden Fallzahlen in Großbritannien aufgrund der ansteckenderen Delta-Variante verdeutlicht, dass Corona weiterhin das größte Risiko für den wirtschaftlichen Ausblick darstellt. Erneute, länger anhaltende Lockdowns und weitere Maßnahmen könnten zu zusätzlichen Wachstumseinbußen führen und die wirtschaftliche Erholung unterbrechen oder verzögern. Wesentliche Stützpfeiler in der Krisenbekämpfung sind und bleiben die Hilfsmaßnahmen der Regierungen und Notenbanken. Damit einhergehend wird der wirtschaftliche Fokus in Zukunft auch weiterhin auf Wachstumsförderung und nicht auf der Bekämpfung der Staatsverschuldung liegen. Um die Tragfähigkeit der weltweiten Staatsschulden zu gewährleisten ist deshalb auch weiterhin die geldpolitische Unterstützung unerlässlich. Die Inflationsbekämpfung rückt somit zwar nicht in den Hintergrund, die Zentralbanken werden jedoch temporär höhere Inflationsraten zulassen müssen.

Die Geldanlage in Fonds ist mit Risiken verbunden, die zu einem Verlust deines eingesetzten Kapitals führen können. Historische Werte oder Prognosen geben keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Bitte mach dich deshalb mit unseren Risikohinweisen vertraut.

STARTE JETZT DEINE GELDANLAGE.

Anlagevorschlag erhalten